Tel: 08253 390   |   Fax: 08253 332   |   Email: info@wellness-frank.de
Wärmetauscher Diese Wärmetauscher können durch den Anschluss an ein Zentrales Heizungssystem für die Erwärmung Ihres Schwimmbadwassers eingebaut werden.  So haben Sie die Möglichkeit das Becken auf Knopfdruck über Ihre Heizung zu heizen.
Solarabsorbermatten Durch die Montage einer Solaranlage können Sie die Betriebskosten deutlich reduzieren und die Schwimmbadsaison verlängern. Die Absorber verfügen über einen geringen Widerstand und wandeln die Sonnenenergie innerhalb kurzer Zeit in Wärme um. Die Wassertemperatur wird sich um ca. 3° - 5° C erhöhen.
Wärmepumpen Diese nutzen die Umgebungstemperatur indem Sie der Luft Wärme entziehen. Diese Wärme wird auf das Schwimmbadwasser übertragen. Das Wasser zirkuliert mit der bestehenden Filterpumpe durch die Wärmepumpe. Die Wärmepumpe saugt die Außenluft mittels eines Ventilators über die Oberfläche des Verdampfers ein. Das flüssige Kühlmittel im Verdampfer absorbiert die Wärme der Außenluft, wodurch das Kühlmittel gasförmig wird. Das erwärmte Gas wird durch den Kompressor geleitet, wo es zu einem sehr heißen Gas verdichtet wird. Dieses Gas wird mittels Rohrleitungen durch den Wärmetauscher geleitet, wo das heiße Gas seine Wärme an das Schwimmbadwasser abgeben kann. Nach diesem Vorgang hat sich das Gas abgekühlt und der Prozess beginnt von Neuem. Fortschrittliche Bedienung der serienmäßig eingebaute Mikro- prozessor überwacht alle Sensoren und steuert alle Funktionen der Wärmepumpe, ohne das ein eingreifen des Benutzers notwenig ist.  
Tel: 08253 390   |   Fax: 08253 332  Email: info@wellness-frank.de
Wellness Frank - 86554 Pöttmes - Aichacher Straße 9
Wärmetauscher Diese Wärmetauscher können durch den Anschluss an ein Zentrales Heizungssystem für die Erwärmung Ihres Schwimmbadwassers eingebaut werden.  So haben Sie die Möglichkeit das Becken auf Knopfdruck über Ihre Heizung zu heizen.
Solarabsorbermatten Durch die Montage einer Solaranlage können Sie die Betriebskosten deutlich reduzieren und die Schwimmbadsaison verlängern. Die Absorber verfügen über einen geringen Widerstand und wandeln die Sonnenenergie innerhalb kurzer Zeit in Wärme um. Die Wassertemperatur wird sich um ca. 3° - 5° C erhöhen.
Wärmepumpen Diese nutzen die Umgebungstemperatur indem Sie der Luft Wärme entziehen. Diese Wärme wird auf das Schwimmbadwasser übertragen. Das Wasser zirkuliert mit der bestehenden Filterpumpe durch die Wärmepumpe. Die Wärmepumpe saugt die Außenluft mittels eines Ventilators über die Oberfläche des Verdampfers ein. Das flüssige Kühlmittel im Verdampfer absorbiert die Wärme der Außenluft, wodurch das Kühlmittel gasförmig wird. Das erwärmte Gas wird durch den Kompressor geleitet, wo es zu einem sehr heißen Gas verdichtet wird. Dieses Gas wird mittels Rohrleitungen durch den Wärmetauscher geleitet, wo das heiße Gas seine Wärme an das Schwimmbadwasser abgeben kann. Nach diesem Vorgang hat sich das Gas abgekühlt und der Prozess beginnt von Neuem. Fortschrittliche Bedienung der serienmäßig eingebaute Mikroprozessor überwacht alle Sensoren und steuert alle Funktionen der Wärmepumpe, ohne das ein eingreifen des Benutzers notwenig ist.